Von wegen Stabilität….

Von | 3. April 2013

“According to some economist PhDs, the end of the gold standard era marked by the arrival of the Federal Reserve one century ago ushered in the era of stability, prosperity and virtually unlimited growth (just ignore the two world wars and millions of casualties immediately following). While that is an amusing way…” (weiter hier)

2 Gedanken zu „Von wegen Stabilität….

  1. mannimmond

    Eine beeindruckende graphische Darstellung – ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

    Nur: Kann der in Österreich weltberühmte Ökonom Werner F. das überhaupt lesen – wo es doch Englisch ist?

  2. FDominicus

    Stabilität und Fiat-Geld passen auf Dauer einfach nicht zusammen. Diese Lektion kann man anscheinend nicht oft genug “lernen”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.