Vorbestrafter Ausländer wurde viermal per Sonderflug ausgeschafft

“Ein vorbestrafter Montenegriner schert sich nicht um seinen Landesverweis – und kehrt immer wieder in die Schweiz zurück…” (hier)

5 comments

  1. Reini

    … normalerweise gibt’s die Staatsbürgerschaft, dann fallen die Abschiebungskosten weg! 😉

  2. mariuslupus

    Wieso werden solche Geschichten in der Schweiz veröffentlicht, und das noch vom Tages Anzeiger? In Deutschland und in Österreich gibt es sicher noch viel interessantere Geschichten über Sonderflüge und Anhänglichkeit der Kriminnellen.

  3. Lisa

    Immerhin konnte man ihn viermal ausschaffen – schlimmer finde ich, wenn man sie gar nciht mehr findet, weil sie “untertauchen”…

  4. stiller Mitleser

    Der Gebirgler (monte negro) hat sich halt in der Schweiz so wohl gefühlt. Verwöhnte Europäer schnallens einfach nicht, wieviel Schläue ein erfolgreiches Überleben am Balkan erfordert.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .