Wann ist jemand ein Extremist, wann ein Radikaler?

(A. UNTERBERGER) Extremist, Radikaler, Fundamentalist, Populist, Demokrat, Marxist, Nazi, Faschist, Kommunist, Desinformation, Fake News, Hass, Hetze, Patriotismus, Nationalismus, Chauvinismus, und, und, und: Scharfe Vokabel dieser Art fliegen nur so durchs Land. Sie werden immer häufiger und immer empörter verwendet, vor allem in Vorwahlzeiten, wo ja nach einem der wenigen wirklich weisen Sprüche des Michael Häupl die Intelligenz auf Urlaub ist. Besonders schlimm ist es derzeit, da ein solches Verwirrspiel mit Worten ganz bewusst zu rein agitatorischen Zwecken betrieben wird. Denn eine klare und objektivierbare Definition ist dabei fast nie zu finden, ja gar nicht möglich. Es geht immer nur um Schimpfen und gegenseitiges Niedermachen. mehr hier

2 comments

  1. Mourawetz

    Es ist unerträglich, dass eine Straße nach einem Polizistenmörder benannt wurde. Und das in Wien, noch dazu mitten im Herzen des bürgerlichen Teils Hietzings. Dass da die ÖVP Hietzing nichts dagegen macht, verstehe ich überhaupt nicht. Ich plädiere dafür, die Münichreiterstraße in Unter-Sankt-Veiter Allee umzubenennen, so wie sie früher geheißen hat. Diese Straße ist ja auch eine Allee, der Name daher viel passender.

  2. sokrates 9

    In Zeiten der SMS Kommunikation sind solche Schlagworte enorm brauchbar!Dass es damit keine seriöse Kommunikation und Diskussion mehr geben kann stört wenige!
    Das zeigt auch dass Silberstein in der Regel so erfolgreich ist!Nur die SPOe ist selbst für solche Kampagnen zu blöd!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .