Warum die Hamas “Human Rights Watch” liebt

Von | 22. Mai 2020

Hamas, die palästinensische Terrorgruppe, die sich für die Zerstörung Israels einsetzt, ist offenbar sehr zufrieden mit Human Rights Watch (HRW), einer internationalen NGO mit Sitz in New York. Die Hamas ist so erfreut, dass sie letzte Woche eine Erklärung herausgegeben hat, in der sie die HRW für ihre systematische und kontinuierliche Beschimpfung Israels lobt. Es kommt eher selten vor, dass eine radikal-islamische Terrorgruppe eine angebliche westliche Menschenrechtsorganisation, insbesondere eine amerikanische, mit Lob überhäuft. Ausnahmen gibt es jedoch in allen Bereichen und HRW ist bekannt für seine anti-israelische Voreingenommenheit und dafür, dass es mit anti-israelischem Hass hausieren geht. mehr hier

4 Gedanken zu „Warum die Hamas “Human Rights Watch” liebt

  1. Rado

    Die Hamas liebt bestimmt auch die Europäische Kommission.

  2. aneagle

    Dazu folgender Vergleich:
    *Wie lange überlebt ein wohnungssuchender Araber auf einer belebten Hauptstraße einer beliebigen israelischen Stadt?
    Antwort: Solange bis er eine Wohnung gefunden hat und sei es wegen Wohnungsnot in einer angrenzenden anderen Stadt.

    *Wie lange überlebt ein wohnungssuchender Israeli auf einer belebten Hauptstraße in der Stadt Gaza? Antwort: Nicht lange genug um eine Wohnung zu finden und sei sie auch nur 3 Blocks entfernt.

  3. sokrates9

    Hamas liebt in Prinzip alle internationalen Organisationen.

  4. Falke

    Fragt sich nur noch, wer die HRW finanziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.