Warum die Islamofaschisten über uns lachen können

Von | 25. Dezember 2015

Parallel zum Beschluss der internationalen Gemeinschaft, über die im IAEO-Bericht festgehaltenen Lügen der iranischen Führung bezüglich ihres Atomprogramm hinwegzusehen, testet der Iran weiter aus, wie weit er in seiner Missachtung internationaler Normen gehen kann. So unternahm er in den vergangenen Monaten mehrfach Tests mit ballistischen Raketen, die zwar nicht gegen den in Wien vereinbarten Atom-Deal, sehr wohl aber gegen bestehende UN-Sicherheitsratsresolutionen verstoßen. Da den Machthabern in Teheran völlig klar ist, dass der Westen die im Juli vereinbarte Absichtserklärung im Atomstreit um keinen Preis platzen lassen möchte, müssen sie auch nicht fürchten, dass ihr Vorgehen gröbere Konsequenzen nach sich ziehen könnte…. (weiter hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.