Warum die Nationalsozialisten Sozialisten waren

Von | 28. Mai 2019

Lesenswerte Analyse des US-Ökonomen George Reisman auf Misesde.org:  “.….Heute möchte ich zweierlei zeigen: Erstens, warum Nazi-Deutschland ein sozialistischer und kein kapitalistischer Staat war. Und zweitens, warum Sozialismus, verstanden als Wirtschaftssystem, das auf staatlichem Eigentum an den Produktionsmitteln basiert, eine totalitäre Diktatur benötigt.” mehr hier

2 Gedanken zu „Warum die Nationalsozialisten Sozialisten waren

  1. TomM0880

    Wer hat das jemals in Frage gestellt?

  2. elfenzauberin

    @TomM0880
    Das wird von allen Sozialisten in Frage gestellt bzw. geleugnet.

    Der größte Sieg der politischen Linken bestand darin, den Nationalsozialismus den Rechten umzuhängen.
    Es wird höchste Zeit, das in einer breiteren Öffentlichkeit zu diskutieren. Wenn Sozialisten den intrinischen Zusammenhang zwischen Sozialismus und Nationalsozialismus abstreiten, betreiben sie in Wahrheit ideologische Kindesweglegung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.