Warum die Polizei in Teheran 547 Restaurants schließen ließ

Iranian police have shut down 547 restaurants and cafes in Tehran for not observing “Islamic principles”, the capital’s police chief said Saturday. “The owners of restaurants and cafes in which Islamic principles were not observed were confronted, and during this operation 547 businesses were closed and 11 offenders arrested,” Hossein Rahimi said in statement on the policeforce website. mehr hier

4 comments

  1. sokrates9

    Auch bei uns werden derzeit sicherlich dank des neuen Rauchergesetzes so eine Anzaghl von lkleinen Beiseln Pleite gehen! Aber die Gesundheit verlangt eben dass da hart durchgegriffen wird! Toleranz? – Nur auf den Wahlplakaten.. ein überzeugter Nichtraucher…

  2. GeBa

    https://da.stinkts.net/
    Das Kippen des Rauchverbotes war damals eigentlich der einzige Wermutstropfen bei Türkis/Blau.
    Allerdings haben sich die Lokale, alles sehr gute Lokale und Heurige, schon vor Jahren auf NR Betrieb umgestellt und von Gästeschwund keine Spur! Andere Lokale würde ich nie mehr besuchen, mir genügt schon im Sommer, wenn in den Schanigärten getschickt wird und der Rauch zu mir zieht. Pfui!

  3. fxs

    Hauptsache, man kann wieder etwas verbieten. In der heutigen Wienerzeitung behauptet der “Wissenschafter” Oliver Decker ja, die Gesellschaft habe ein Bedürfnis nach “der starken Autorität”. Höchstgerichte und Parteien hören so was gerne und handeln danach.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .