Warum Israelis mitten in Syrien ihr Leben riskieren

Von | 3. März 2016

Der ständige Belagerungszustand, die vielen Kriege und die unzähligen Terroranschläge haben dazu geführt, dass Israel wie kaum ein anderes Land auf der Welt darauf vorbereitet ist, im Katastrophenfall schnell und effektiv Hilfe zu leisten. Auf der ganzen Welt sind israelische Hilfs- und Rettungsteams im Einsatz, um Erdbebenopfer in Haiti genauso zu unterstützen wie Flutopfer in Myanmar. Eine Gruppe von Israelis hat sich seit fünf Jahren einer besonders schwierigen und gefährlichen Aufgabe verschrieben: Ihre Mitglieder arbeiten undercover im Nachbarland Syrien, um der kriegsgeschundenen Bevölkerung…… (weiter hier)

2 Gedanken zu „Warum Israelis mitten in Syrien ihr Leben riskieren

  1. waldsee

    das sind ausschließlich individuelle entscheidungen.
    im jüd.schrifttum heißt es auch: jeder hilft sich selbst– dann seiner familie– dann seinem nachbarn–dann seinem dorf–dann seinem land–usw.
    dieses prinzip funktioniert immer,an jedem ort und zu jeder zeit.ich glaube nicht ,daß die einzelnen refutschis das je berücksicht haben.
    immer nur opfer sein glaube ich einfach nicht,wer waren dann die täter?

  2. Fragolin

    Das ist doch nur ein Zeichen der zionistischen Unterwanderung der ganzen Welt! Als Hilfsorganisationen getarnte Geheimkommandos des Mossad durchseuchen die friedliche, von Nächstenliebe und Respekt geprägte Welt der Religion des Friedens und säen Unfrieden. Nur so ist es zu erklären, dass die muslimische Welt außer Hass und Krieg nichts gebacken bekommt – sie würden ja so gerne forschen und arbeiten und die Welt mit Hochtechnologie überschwemmen, aber die im Ungtergrund wühlenden, als Helfer getarnten Mossad-Agenten setzen täglich ihr zerstörerisches Werk fort.
    Dass die Religion des Friedens und ihre Anhänger niemals auf solch schändliches Wirken kommen, sieht man daran, dass es keine muslimischen Hilfsorganisationen gibt, die sich um irgend jemand anderes kümmern als ihre Glaubensgeschwister. Sie würden nie auf die Idee kommen, zu heucheln, Christen helfen zu wollen.
    Da sieht man mal wieder, wer die verlogenen Weltzerstörer sind und wer die ehrlichen Friedensbringer!
    /Ironie off

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.