Warum ist eigentlich die Inflation nicht viel höher?

Von | 19. November 2015

“…..Die Anhänger der Österreichischen Geld- und Konjunkturtheorie durchleben eine scheinbar schwere Zeit. Die Notenbanken haben mit Beginn der Finanzkrise die Volkswirtschaften mit Liquidität geradezu überflutet und die Leitzinsen immer weiter reduziert. Die Bemühungen der Notenbanken, eine Preisinflation in Gang zu setzen, sind nicht zu übersehen; nur die amerikanische Notenbank stellt derzeit in Aussicht, bald eine Leitzinsanhebung vorzunehmen. Und dennoch: die große Preisinflation und der vielbeschworene Zusammenbruch, die dem Kreditboom doch unweigerlich zu folgen haben, ist bisher ausgeblieben…” (hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.