Warum Liberale Israel verteidigen

Von | 15. Juli 2014

“…..Was hat ein demokratischer Rechtsstaat, der von einem faschistischen Regime angegriffen wird, mit einem liberalen Blog zu tun? Was hat es mit Liberalismus zu tun, einen öffentlichen Kontrapunkt zu setzen zu den islamistischen Hetzern, die z.B. in Frankfurt zusammen mit NPD-Nazis und “antizionistischen” Linksextremisten für eine Endlösung der Israel-Frage randaliert haben?….” (lesenswerter Grundsatztext, hier)

Ein Gedanke zu „Warum Liberale Israel verteidigen

  1. Rennziege

    “Die [gelobte] Zeit wird nicht anbrechen, bevor nicht die Muslime die Juden bekämpfen und sie töten; bevor sich nicht die Juden hinter Felsen und Bäumen verstecken, welche ausrufen: Oh Muslim! Da ist ein Jude, der sich hinter mir versteckt; komm und töte ihn!”
    Eine von ungezählten Koran-Suren, die jeden Muslim zum Mord an Juden, Un- und Andersgläubigen verpflichten. Und einer von unzähligen Gründen, warum nicht nur Liberale Israel verteidigen müssen — genauer: nicht nur Israel, sondern uns alle. Denn der Islam scharrt mit den Füßen, die im Spätmittelalter knapp vereitelte Eroberung Europas wieder anzugehen — und hat, man höre und staune, zahlreiche nützliche Idioten in nationalen Quatschbuden wie auch im EU-Parlament.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.