Warum muslimische Terroristen im Knast besser behandelt werden

Jail warders treat Islamist terrorists with kid gloves fearing racism accusations. Islamist extremist prisoners are exploiting sensitivity to racism to get special treatment, a damning Whitehall report is set to reveal. (hier)

2 comments

  1. mariuslupus

    Ist doch ein Pleonasmus. Islamisten, oder muslimische Terroristen, werde doch überall besser behandelt als der autochthone steuerzahlende Staatsbürger. Die Terroristen sind sich der Unterstützung der linken Wellkommisten Gemeinschaft, der Politiker sicher. Das verständnisvolle Gesäusel dieser Unterstützer der Terroristen wird tausendfach durch die gleichgeschalteten Medien amplifiziert. Eine tausendfach verbreitete Lüge setzt sich in den Hirnen der Menschen, die bereits ihre Kritikfähigkeit in der Garderobe abgegeben haben, als Wahrheit fest.

  2. astuga

    Im Häfen ist es wie im richtigen Leben.
    Die Staatsgewalt will, dass (oberflächlich) alles reibungslos abläuft und es für sie selbst wenig Arbeit und wenig Verantwortung zu übernehmen gibt.

    Egal ob Islamisten, Mafiosi oder andere Gruppen, sie alle organisieren sich bis zu einem gewissen Grad auch selbst und regeln ihre eigenen Angelegenheiten unter sich.
    Anfangs sorgen sie so für Ruhe im System.
    Bis man dann eines Tages aufwacht und merkt, dass einem die Kontrolle entglitten ist.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .