Warum redet keiner mehr von Göran Persson?

Von | 21. Mai 2013

“….Warum eigentlich redet im linken Lager heute so gut wie niemand mehr über Göran Persson? Der hat in den 1990er-Jahren das schwer verschuldete Schweden saniert und das Budget in Ordnung gebracht. Heute predigt er seinen Genossen, wie wichtig es sei, gerade auch finanzpolitisch glaubwürdig zu sein. Aber nur wenige wollen ihm zuhören…” (“Presse“)

3 Gedanken zu „Warum redet keiner mehr von Göran Persson?

  1. Prinz Eugen von Savoyen

    Warum? Weil niemand die Meinung von Vorgängern interessiert, gleichgültig, worum es geht.

  2. Rennziege

    @Prinz Eugen von Savoyen

    … und um so weniger interessiert, als Göran Persson für alle Rotaugen ein Renegat ist, weil er rechnen konnte und ein in diesen Kreisen zuvor und danach unerhörtes Verantwortungsbewusstsein bewies. Gilt als Konterrevolutionär, dieser rara avis unter den Pleitegeiern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.