Warum Trump immer mehr Tritt fasst

“….Seither hat Trump selbst das Heft in die Hand genommen und die Konsolidierung der Republikaner aggressiv vorangetrieben. Den traditionellen Bestandteilen der internen, informellen Parteikoalition hat er sich individuell angedient. Die Wirtschaftsliberalen klatschen respektvoll Applaus angesichts steuerlicher Entlastungen und einer Deregulierung, die ihrem Namen – anders als in den Bush-Jahren – gerecht wird. Traditionalistische Evangelikale feiern Trump aufgrund freundlicher Dekrete zur Religionsfreiheit sowie zunehmend greifbarer Solidarität mit Israel und international verfolgten Christen. Verfassungspatrioten loben seine effektive Auffrischung der Gerichte mit jungen, konservativen Juristen und begrüßen sein mutiges Vorgehen gegen den paralegalen Verwaltungs- und Regulierungsstaat auf Bundesebene. An jeder Front in seiner Partei hat Trump sich langsam den Respekt erarbeitet, der ihm zunächst verwehrt geblieben war. weiter hier

2 comments

  1. sokrates9

    Mir scheint dass die Silbersteinmethoden weltweit von den Sozialisten angewendet ( mangels zugkräftiger Argumente ) dieses dirty campaigning mit fragwürdigen Methoden immer mehr an Wirkung verliert!
    Werte wie Unschuldsvermutung, Verjährung die in einem jahrtausendalten Entwicklungsprozess entstanden, kann man doch nicht so einfach mit einem Genderthema zerstören!

  2. Thomas F.

    Bloß den Staatshaushalt hat er nicht gerade saniert. Es wird mehr Geld ausgegeben als je zuvor. Und gedruckt…
    Das könnte ihn eigentlich angreifbar machen für politische Gegner. Aber das sind eben alles linke und die können gar nie genug Steuergeld beim Fenster hinausheizen.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .