Warum Warren Buffett jahrzehntelang keinen Cent gespendet hat

Von | 19. Mai 2019

“…..Der erfolgreichste Investor der Welt gilt als «netter Onkel», aber Geld spendete er lange keins. Erklären lässt sich das anhand der unterschiedlichen Ansichten zweier Nobelpreisträger darüber, wie Unternehmen der Gesellschaft am besten nützen. NZZ, weiterlesen hier

Ein Gedanke zu „Warum Warren Buffett jahrzehntelang keinen Cent gespendet hat

  1. Falke

    Dafür hat eine anderer Börsenspekulant – jeder darf raten, wer – umso mehr an jeden Verein gespendet (vor allem, wenn er sich NGO nennt), der sich zum Ziel gesetzt hat, das westliche, christlich-jüdisch geprägte Europa zu zerstören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.