Was auch noch ganz dringend notwendig war

Von | 9. November 2013

„….Die Begrenzung des Strombedarfs bei Staubsaugern ab September 2014 hat vor allem in Deutschland gewaltig Staub aufgewirbelt. Dabei hat die EU nicht nur bei Glühbirnen und Staubsaugern Grenzwerte formuliert, die ein Verkaufsverbot für Produkte bedeuten, die diese Grenzwerte nicht einhalten: Solche Grenzwerte gelten ab dem 1. Januar 2015 auch für Geräte zur Kaffeezubereitung für den nicht gewerblichen Gebrauch – also für Haushaltskaffeemaschinen….“ (hier)

2 Gedanken zu „Was auch noch ganz dringend notwendig war

  1. Thomas Holzer

    „Für Filtermaschinen, bei denen der Kaffee in einem isolierten Behälter aufbewahrt wird, gilt eine Wartezeit von höchstens fünf Minuten nach Abschluss des letzten Brühzyklus. Für Filtermaschinen, bei denen der Kaffee in einem nicht isolierten Behälter aufbewahrt wird, gilt eine Wartezeit von höchstens 40 Minuten nach Abschluss des letzten Brühzyklus. Für den Entkalkungs- oder Selbstreinigungsvorgang dieser Maschinen ist die Wartefrist auf 30 Minuten nach Abschluss dieses Vorgangs limitiert. Und die Verbrauchsminimierungsfunktion, die das Gerät in den Bereitschafts-, Aus- oder einen anderen Zustand versetzt, bei dem der geltende Verbrauchsgrenzwert nicht überschritten wird, muss vor Auslieferung des Geräts aktiviert werden.“

    Einfach köstlich; die Bürger von Schilda sind Nackerpatzerl verglichen mit diesen EU-Bürokraten

  2. Christian Weiss

    „Wer sich jetzt an den ganzen Verordnungen im Rahmen der Ökodesign-Richtlinie stört, sollte sich darüber im Klaren sein, dass er sich im Rahmen der Vorbereitungsstudien problemlos hätte als Stakeholder registrieren lassen und seine Vorstellungen in die Fachdiskussion hätte einbringen können. Zudem erfolgt etwa vier Jahre nach der Veröffentlichung einer Verordnung üblicherweise eine Revision derselben.“

    Und was will uns der Autor mit diesem Abschnitt sagen? Sind wir jetzt auch noch selber schuld an den Regulierungen, weil wir nicht daran gedacht haben, uns bei der Ausarbeitung einzubringen? Hat der sie noch alle?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.