Was Belgier im Fasching lustig finden

„Riesige Skulpturen aus Pappmaché, die orthodoxe Juden zeigen. So etwas fand sich am Sonntag auf einem Karnevalswagen in der flämischen Kleinstadt Aalst. Geschaffen wurden die Skulpturen, wie die zuständige Karnevalsgruppe Vismooil’n mitteilte, um gegen die steigenden Preise in Belgien zu protestieren. Belgische Medien zitieren ein Vismooil’n-Mitglied: ‚Alles ist so teuer geworden.‘ Wenn man nichts unternehme, habe man demnächst kein Geld mehr. ‚Also sind wir alle still geworden, bis wir uns schlau für das Sabbatjahr entschieden haben, und das war es. So einfach.‘ So lautete auch der Titel des Wagens: ‚Sabbatjahr‘. Zu sehen sind zwei als besonders hässlich gezeichnete Figuren orthodoxer Juden mit Strejmel, die auf Goldmünzen stehen. mehr hier

8 comments

  1. panzerechse

    Sozialisten zeigen ihre “intellektuelle” Verbundenheit mit Moslems…

  2. Selbstdenker

    Ein sozialistisches System kann nie ohne Feindbilder existieren (genauer: den unausweichlichen Untergang hinauszögern). Es braucht immer eine Gruppe von Menschen, die es enteignet, versklavt oder als Sündenböcke benutzt.

    Das ökonomische Unverständnis der Sozialisten manifestiert sich in der animistic fallacy: nicht selbstverschuldete dysfunktionale ökonomische Prozesse, sondern irgendeine vermeintliche “Verschwörung” bösartiger Individuen oder Gruppen wird für ökonomische Fehlentwicklungen verantwortlich gemacht.

  3. Falke

    Wenn man meint, “Satire darf alles”, könnte man ja derartige Dinge im Fasching (aber nur dann) eventuell tolerieren. Allerdings muss selbstverständlich alles andere auch erlaubt sein, etwa dass man sich über Moslems. Schwule, Flüchtlinge usw. lustig macht. Bekanntlich ist das aber strengstens verboten – in diesem Fall dürften folglich auch keine antisemitischen Karnevalsfiguren erlaubt sein.

  4. sokrates9

    Jüdische und Christliche Carnevalfiguren stören niemand und dürfen Menschen in den Schmutz ziehen, Islamistische Figuren sind natürlich streng verboten! Ist doch klar: Der Islam ist der Wichtigste Bestandteil von Europa!

  5. nattl

    Ein Jude oder Christ hackt dir aber auch nicht den Kopf ab oder fährt mit dem Auto in eine Kindergruppe, weil er sich emotional aufgewühlt fühlt als Reaktion auf einen Faschingsscherz.
    Auch erregt sich ein Jude oder Christ auch nicht derart, dass er dich anzeigt und bei der Socialist Media ähh… Social Media meldet, sodass all deine Zugänge gesperrt werden und die Bank dein Konto schließt.

    Darum kann man manche Leute unbeschadet dissen und andere eben nicht. Animal Farm….

  6. Gerald Steinbach

    Für islamische Carnevalfiguren fehlt dieser Klientel einfach der Mut, für jüdische, Trumpsche Figuren bekommt man den Applaus und das Gelächter ohne das einem etwas passiert

  7. aneagle

    Gratismut halt, = besonders appetitlich. Aber das sind sicher nur bedauerliche Einzelfälle, hat rein gar nix mit den “schlauen” Belgiern oder der EU zu tun. Wer´s glaubt,..
    Hätten die bedauernswert Karikierten so viel Geld wie plakativ unterstellt, würden gerade diese belgischen “Schlaumeier” vor ihnen kriechen und schleimen, wie zb. Steinmeier vor dem Iran oder die EU vor der arabischen Liga. Wie gesagt- lauter Einzelfälle.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .