Was die Amerikaner richtig machen und die Deutschen falsch

Von | 16. Februar 2013

“Die Stilllegung von Atomkraftwerken in Florida und Wisconsin kommt ohne die hohe Moral der deutschen Energiewende aus. Den Amerikanern reicht dazu ihr Schiefergas – und ein Taschenrechner.” (Welt)

2 Gedanken zu „Was die Amerikaner richtig machen und die Deutschen falsch

  1. FDominicus

    Taschenrechner? Ist das nicht wissenschaftliches Teufelszeug. Wie kann man unseren Delebets den Umgang mit derartigem Dingen auch nur zumuten?

  2. Christian Peter

    Die Situation in den USA ist eine ganz andere, als in Deutschland. Einerseits ist
    die Förderung von Schiefergas ist in Ländern mit geringer Bevölkerungsdichte
    wie den USA (34 Einwohner/km2) sehr viel einfacher als in dicht besiedelten
    Ländern wie etwa Deutschland (230 Einwohner/km2). Außerdem sind die Vor-
    kommen von Schiefergas in Deutschland mit 1,3 Millionen Kubikmeter mickrig
    im Vergleich zu denen in den USA (23 Millionen Kubikmeter). Die Förderung
    von Schiefergas hätte keine Auswirkungen auf die Gaspreise in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.