Was die Europäer von der neuen EU-Chefin erwarten

“…….Ein „Europa, das schützt“ – unter dieses Motto stellte Österreich seine Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr 2018.

7 comments

  1. Herbert Manninger

    Was erwartet man sich schon von der von der Leyen? Mehrsprachiges Zeitgeistgeschwätz.
    Und wir werden nicht enttäuscht werden.

  2. Selbstdenker

    Es ist schon auffällig, wie praktisch zeitgleich der sogenannte Green New Deal von den US “Democrats”, der UK Labor Party und der EU gepusht wird.

    Die Forderung nach einen – offenbar digital administrierten – Durchgriff der Politik in alle Lebensbereiche der Bürger kommt “garantiert” ganz tief aus der Bevölkerung. Es wäre interrassant zu wissen, wie diese 12.000 Mustereuropäer, die bei der Umfrage teilgenommen haben, ausgewählt wurden.

    Ans Leyens Wesen soll die Welt genesen. Heute die EU und morgen die ganze Welt. Und das mit 2/3 Mehrheit der aus drei Parteien bestehenden Kartellregierung.

    Betreffend den “Green” “New” “Deal”: einmal mehr ein Beispiel linker Sprachspiele.

    “Genosse, sie beklagen den Verlust ihres Arbeitsplatzes? Sie sind sie etwa für den Tod der gesamten Menschheit durch den Klimawandel?”

    If you want to “save” the world to make your omlet, you have to crush some eggs.

  3. sokrates9

    EU vor Neustart! erinnert stark an den österreichischen Bewährungshilfeverein ” Neustart” der kriminelle wieder auf den richtigen Weg führen will!
    Totale Begeisterung zum “Klimaschutz!”Auf einer Pressekonferenz am Mittwoch den 20. November wurde dem Europäischen Parlament mitgeteilt: “Es gibt keinen Klimanotstand”. 700 prominente Wissenschaftler und Fachleute ( nicht Mickeymouse) stehen hinter dieser Feststellung!
    Veranstalter der Pressekonferenz war die Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformisten im Europäischen Parlament, die die Klimaerklärung von Professor Guus Berkhout offiziell vorstellte.
    Die CO2- Ursache wird als völliger Nonsens dargestellt!
    Wird ignoriert, passt nicht in das NWO – Programm!

  4. GeBa

    … ich erwarte dass mehr europäiche Länder darüber nachdenken, diesen Verein zu verlassen.

  5. astuga

    Ich bin sicher, von der Leyen wird ihre neue Aufgabe ebenso gewissenhaft und mit der selben Kompetenz wahrnehmen wie ihre bisherigen.
    Wie zu befürchten steht.
    Gräte Thunfisch, Merkel, von der Leyen und Lagard…
    Gott steh uns bei!

  6. Falke

    Man sieht mit Schrecken, dass sich das einfache, schlicht gestrickte Volk, sehr leicht von Heilsbringern oder – in diesem Fall – Ankündigern von Katastrophenszenarien ins Bockshorn jagen lässt, auch wenn es sich dabei um völlig inkompetente Personen (Kinder!) handelt. Anscheinend hat sich in den letzten 100 Jahren nichts Wesentliches geändert.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .