Was ein “krauser Vorschlag” ist, bestimmt der ORF

Von | 7. November 2014

(C.O.) “…..Zuletzt machten die Neos mit krausen Vorschlägen wie der Legalisierung von Cannabis von sich reden…” (Das ORF-Mittagsjournal berichtet objektiv wie immer über eine Oppositionspartei)

14 Gedanken zu „Was ein “krauser Vorschlag” ist, bestimmt der ORF

  1. Thomas Holzer

    Das muß man schon verstehen; der ORF muß ja seinem “Bildungsauftrag” “gerecht” werden! 😉

  2. jvj

    Absolut nachvollziehbar, setzt sich doch die Belegschaft des ORF aus proaktiv gegen den grausamen Wind des Marktes zur Wehr und verdankt nicht etwa ihre gesamte Existenz da Paddei.

  3. Christian Peter

    Na wenigstens verfällt der ORF nicht auch noch dem Drogeliberalisierungs – Wahn der linken Chaoten.

  4. menschmaschine

    Der zwangsgebührenfinanzierte Staatsfunk ist in der Hand des Herrn Ostermayer. Dieser ist meines Wissens ein knochentrockener Nichtraucher und -trinker und daher auch Drogenliberalisierungsideen abgeneigt.
    Das ist alles.
    Was der Führer denkt und sagt, wird verlautbart. Und Ende.

  5. Herbert Manninger

    Nun, die Neos fischen auch im Teich der Grünen. Da ist es doch naheliegend, dass der ORF korrigierend eingreift.

  6. Ginkgo der alte Baum

    “krausen Vorschlägen wie der Legalisierung von Cannabis” = eine klassische ORF-Rotfunk-Nachricht, betrifft es doch die Pinken – wenn’s um die Grünen oder um die SPÖ-Jugend (SJ) ging, dann wäre dies für den Rotfunk eine “liberale Forderung” 😉

    Diese Einseitige Berichterstattung ist schwer auszuhalten, daher auch der Hörer- und Seherschwund bei ORF

    http://www.orf-watch.at/Debatte/2014/11/seherschwund-bei-orf-infosendungen

  7. Thomas Holzer

    Na, wenigstens ist CP noch nicht “Informationsminister” 🙂

  8. PP

    Jedenfalls bleiben solche Entgleisungen völlig folgenlos.

  9. Thomas Holzer

    Daß die “Grüne Jugend” mit einem meterhohen “joint” im Sommer durch die Bundesländer tourte, um die Legalisierung von Cannabis zu fordern, wurde im ORF entweder negiert oder positiv erwähnt 😉

  10. sadoMasupilami

    Welche Sendung wann genau war das? Möchte den Bericht gerne sehen!

    Vielen Dank!

  11. Christian Peter

    ‘Dass die grüne Jugend ebenfalls die Legalisierung von Cannabis fordern, wird vom ORF ignoriert’

    es gibt nur einen Unterschied : bei den Grünen weiß jeder, woran er ist. Das NEOS hingegen versucht sich als bürgerliche Partei zu etablierten, obwohl es in Wirklichkeit eine ultralinke Politik verfolgt.

  12. Thomas Holzer

    @FDominicus
    So ist es; die NEOS hatten keinen meterhohen “joint” dabei 🙂

  13. Christian Peter

    Zudem ist es ein Riesenunterschied die Legalisierung von Cannabis (Die Grünen) oder harter Drogen (NEOS) zu fordern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.