Was Studenten im “Islamischen Staat” beachten müssen

Lesenswerte Reportage der FAZ: “Im irakischen Mossul bestimmen jetzt die Dschihadisten über das akademische Curriculum: Auf das Studium von Literatur, Kunst, Philosophie und Recht steht die Todesstrafe…..” (hier)

5 comments

  1. Ehrenmitglied der ÖBB

    Wird nicht lange dauern, dann wird die ÖH an der Uni Wien sich diesen Forderungen anschließen (mit Ausnahme der Politologie?)?
    🙂 🙂

  2. Thomas Holzer

    Die ÖH der UNI Wien fordert ein Verbot der Treffen der Burschenschafter vor(sic!) dem Gebäude der Universität, außerdem fordert sie ein Verbot des Tragens der Couleur in der Universität.
    Man sieht wieder einmal: die ÖH hat in ihrer unermesslichen Weisheit den! Feind von Rechtsstaatlichkeit und Freiheit wieder einmal genau erkannt und benannt 😉

  3. Christian Weiss

    Ist der ÖH nicht selber ein Feind von Rechtsstaatlichkeit und Freiheit? Diskriminierend gegenüber Männern und Heterosexuellen und Gegner von Meinungs-, Vereinigungs-, Versammlungs-, Eigentums-, Wirtschafts- und Vertragsfreiheit…

  4. cmh

    Wenn die ÖH wenigstens die Groupies vom Islamischen Staatskalifat auch verbieten täten.

    Aber derweil schleimen sich die Mimoselems rein und nur die Burschis sind eine erkennbare Konkurrenz der Linxen.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .