Wenn Ausreisepflichtige einfach nicht ausreisen wollen

Von | 7. Februar 2020

“…..Während die Zahl der ausreisepflichtigen Ausländer in Deutschland seit Jahren steigt, waren die Abschiebungen auch 2019 wieder rückläufig. Bund und Länder hatten deshalb große Hoffnungen in die geförderte freiwillige Ausreise gesetzt. Doch die Bilanz ist ernüchternd.” mehr hier

3 Gedanken zu „Wenn Ausreisepflichtige einfach nicht ausreisen wollen

  1. sokrates9

    Wer wird den Nannystaat Deutschland freiwillig verlassen? Wer der Gutmenschen hat überhaupt solche Ideen??Die kassieren Ausreiseprämie und sind in 3 Wochen wieder da! Vollversorgung und Narrenfreiheit da das Strafrecht nicht gilt sind doch bequeme Lebensgrundlagen.Analoges gilt auch für Österreich.

  2. Falke

    Wer so blöd ist, Personen ohne Ausweis einreisen zu lassen, darf sich nicht wundern, wenn sie mangels Identitätsfeststellung nicht abschiebbar sind. Diese Personen selbst sind ja nicht so dumm, ihre Identität preiszugeben. Als Nichtasylberechtigte dürfen sie auch nicht arbeiten (was sie mehrheitlich ganz sicher auch nicht wollen) – so können sie ihr ganzes Leben bequem auf Kosten der Steuerzahler des “Gastlandes” in der Hängematte verbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.