Wenn die Demokratie kippt

Die auf dem Papier beste Regierungsform hat sich nicht bewährt, wenn sie in der Realität zu einer fortwährenden Ausdehnung der Staatsquote, zum Kapitalverzehr (auch des humanen), zur Schwächung des Eigentums und der Selbstständigkeit der Bürger, zur Lähmung der unternehmerischen Kräfte und zum bürokratischen Parasitentum oder privaten Lobbys dienstbar wird. / mehr

14 comments

  1. Otto Mosk

    die demokratie kippt, langsam aber sicher. die maskenpflicht ist nur ein weiterer baustein. auch gesichtsscannen der polizei gehört dazu. und alles deshalb, da china mit seiner hyperkapitalistischen diktatur megaerfolgreich ist. politische systeme folgen immer irgendwann der wirtschaft nach. im 20ten jahrhundert war das die demokratie. im 21ten wird es die diktatur.

    ein superspreader…

  2. Otto Mosk

    nachsatz: wenn einer angst vor dem chinavirus hat, dann soll er eine FFP3 schutzmaske tragen, aber er soll bitte nicht von der allgemeinheit verpflichtend verlangen eine Co2-Rückstoss-Vorrichtung zu tragen.

    der Superpreader

  3. sokrates9

    Otto Mosk. Das mit der “chinesischen Gefahr” – die Chinesen kommen – lese ich schon seit 50 Jahren! Das Dilemma ist hausgemacht! Man hat erkannt dass heute das zentrale Medium die Medien sind.Die hat man gekauft, man zensuriert und unterdrückt jede alternative Meinung und schon hat man gewonnen…Zumindest Mittelfristig. Ob das Pendel mal zurückschlagen (kann) ist eine andere Frage…

  4. Otto Mosk

    @sokrates
    ja, aber nun kommen die chinesen wirklich, sie kommen als wirtschaftsmacht daher, die man nicht mehr länger ignorieren kann und die dadurch auch politisch an macht gewinnen und als vorbild dienen. singapur, südkorea, china, etc…

  5. CE___

    @ sokrates9

    “Das mit der “chinesischen Gefahr” – die Chinesen kommen – lese ich schon seit 50 Jahren!”

    Aber heute kommt die totalitär-kommunistische VR China wirklich und zwar mit “boots on the ground” und nicht nur Waffenlieferungen an die Gegner des Westens.

    Und die machen gar keinen Hehl daraus, im Gegenteil es wundert mich täglich wie wenig im Westen darüber berichtet wird.

    Ein sich Jahrhunderte bis Jahrtausende auf die eigene Bauchnabelbeschau beschränkendes Kaiserreich China gibt es seit 1911 nicht mehr, bitt’schön.

    Den jeden ernsten Gedanken an territorialer oder gar weltweiter Ausbreitung verhindernden politischen Wirrwarr von 1911 bis 1949 gibt es auch nicht mehr.

    Die so großen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Eigentore der VR China von 1949 bis 1976 hat das Regime bisher einmal so nicht mehr begangen.

    Seit Ende der 1970er gab es im großen und ganzen Rückenwind und Sonnenschein und freie Fahrt auf die (Welt)märkte inklusive Hochrüstung.

    Und die VR China war immer Rüstungslieferung an die Gegner des Westens, seit ihrer Gründung.

    Nordkorea (sicher das größte Beispiel), Albanien (wer erinnert sich noch an das stalinistische Hoxha-Regime?), Nord-Vietnam, die ganzen marxistischen Aufstandsbewegungen in Afrika über Malayische Halbinsel bis Lateinamerika, und und und.

    Die VR China hat immer die Gegner des Westens gut gefüttert und waffenmäßig versorgt.

    Der größte strategische Vorteil der VR China ist das für die meisten Westler alles aus der VR China kommend eben “chinesisch vorkommt”, also konkret völlig unverstanden bleibt aufgrund der immens hohen Sprachbarriere.

    Würden unsere Medien einfach so die täglichen und ganz offiziell innerhalb Rotchina’s herausgehauten Äusserungen der Top-Kader berichten, in tippte sogar Österreich würde auf Rüstung schwenken.

  6. sokrates9

    Otto Mosk@Chinesen kommen als Wirtschaftsmacht, Ideologie ist Kapitalismusähnlicher als in Europa! Wenn sie sich das Chinesische Lehrsystenm anschauen und das mit den Multikultiklassen und deren output vergleichen bezweifle ich den Vorteil von unserem System.
    Unternehmerische Freiheit ist in China mindestens so gut wie bei uns, Steuern wesentlich niedriger, der Islam wird nicht als Tabureligion angesehen, wo sehen sie den Vorteil unseres Systems welches gerade mit aller Gewalt an die Mauer gefahren wird? Gibt es in ganz China auch Ampel und lockdowns??Die Philosophie des alten konfuzius ist mir lieber als der europäische Neomarxismusansatz der wie Kommunismus nur eine Spur der Verwüstung bewirkt.

  7. Otto Mosk

    @sokrates
    scherzen sie?
    in china wurden in der lockdown periode ab jänner/februar leute in ihrer wohnung eingesperrt/türen zugemauert. man hat “freiheitsliebende” chinesen mit dem kascher auf der strasse eingefangen oder erschossen, wenn sie im lockdown auf die strasse gingen. andere wurde mit drohnen diszipliniert, was noch harmlos ist.

    all das wurde natürlich bei uns verschwiegen, genauso wie die internierungslager der uiguren. Hitler hätte mit china seine freude gehabt…

  8. sokrates9

    Otto Mosk@ Dass es bei einem Milliardenvolk immer Exzesse gibt ist leider immer der Fall.Habe gelesen dass Wuhan gesperrt war, nicht aber ganz China. Qielle würde mich interessieren.
    Originell waren die Fotos vor ca 2 Wochen aufgenommen in Wuhan wo tausende Chinesen dicht gedrängt in einem Schwimmbad ALLE ohne Maske ein Konzert hörten.In quarantäne eingesperrt in einem Hotel in Argentinien für einem Tag bei einem stopover auf Rückflug nach Europa ( 3 Mahlzeiten am Tah vor Hotelzimmer abgelegt) ist mir auch passiert…

  9. Otto Mosk

    @sokrates,
    die leute wurden vorallem in wuhan regelrecht exekutiert, wie das in einer dikatur der fall ist. die quellen sind videos und erzählungen von chinesen, welche mir diese zukommen haben lassen. eines habe ich mal auf youtube hochgeladen, aber es wurde wegen gewaltszenen sofort gelöscht. dort sah man wie die polizei mit sturmgewehren durch die stadt ging, tote auf der strasse herumliegen, überall das blut in den rinnsalen&pflatersteinen und schüsse von exekutionen, schreiende erwachsene über leichen gebeugt. meine auslandschinesen freunde schätzen, dass bei diesen aktionen weitaus mehr leute gestorben sind als am chinavirus.

  10. Gerald

    Meine Einschätzung: Das Wort POlitiker stammt wie die erste Silbe bereits klar andeutet vom Allerwertesten. Seit Jahrzehnten betreiben wir eine Negativauslese, wodurch der letzte moralische Dreck oder wer sonst nirgend wo was erreicht hat, oder einfach null Bock auf Arbeit hat, in die Politik geht. Gut sein wollen mit dem Geld der anderen, das können sie.
    Mir hat mal ein POlitiker erklärt, er bezahlt genau so wie ich seine Steuern, worauf ich ihm antwortete, dass seine Steuern von Steuern bezahlt werden, wogegen meine durch harte Arbeit und persönlichem Risiko erwirtschaftet werden.

  11. sokrates9

    ottomosk@stimmen die Bilder von der Wuhan Poolparty (google) – alle ohne Masken? Vius tatsächlich besiegt??

  12. Otto Mosk

    @sokrates,
    das weiss ich leider nicht. aber die chinesen selbst flüchten gerade aus europa, weil sie eine schlechte krankenversorgung befürchten und ihr land laut offizieller regierungspropaganda angeblich chinavirus-frei ist.

  13. sokrates9

    ottomosk@….dort sah man wie die polizei mit sturmgewehren durch die stadt ging, tote auf der strasse herumliegen, überall das blut in den rinnsalen&pflatersteinen und schüsse von exekutionen, schreiende erwachsene über leichen gebeugt….
    Dorthin flüchten die Chinesen zurück weil sie eine schlechtete Krankenversorgung befürchten???

  14. Hausfrau

    Mehr Angst als Chinesen machen mir von gleichgeschalteten Medien indoktrinierte Mitmenschen im (vorläufig noch) eigenem Land.
    Es sollte im Unterricht Platz finden wie man manipuliert wird – um endlich sein eigenes Hirn zum denken zu benutzen.
    Und die Entwicklung eines solchen sollte gefördert werden.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .