Wenn Mediziner Corona-Party feiern…

Von | 20. April 2021

In Köln lösen Polizei und Ordnungsamt am Wochenende eine illegale Party auf. Unter den Gästen sind Mediziner und Lehrkräfte. Oberbürgermeisterin Reker zeigt sich entsetzt. Polizei und Ordnungsamt in Köln haben am späten Samstagabend eine illegale Party in einer Barackensiedlung aufgelöst. In einer Laube im Stadtteil Westhoven hatten sich rund 30 bis 35 Personen versammelt, berichtete ein Sprecher der Polizei am Sonntag.

Bei Eintreffen der Beamten hätten mehrere Partygäste versucht, sich zu verstecken oder zu fliehen. Nach eigenen Angaben seien mehrere der Teilnehmer Mediziner gewesen, sagte eine Sprecherin der Stadt. Sie hätten ihr bestandenes Examen feiern wollen. Ob die Mediziner in Kliniken der Stadt Köln beschäftigt sind, solle nun zeitnah geprüft werden. Darüber hinaus sollen auch Lehrkräfte unter den Feiernden gewesen sein. mehr hier

Ein Gedanke zu „Wenn Mediziner Corona-Party feiern…

  1. sokrates9

    Die Meisten sind geimpft.. ob die Impfung jetzt gilt oder nicht hängt von der Willkür der Behörden und der Politik ab.
    Wart ma noch a bisserl – Wenn geimpfte weiter Andere Leute anstecken können ist der grüne Pass sinnlos.Die individuelle Eigenverantwortung geht natürlich gar nicht .Es soll jeder selber entscheiden können welcher Gefahr er sich aussetzt.Die Alten sind zum Großteil geimpft, für junge ist Covid nicht tödlich, der Staat hat sich da nicht dreinzumischen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.