Wenn Sie Steuerzahler sind, dann sind sie gierig!

“……Die Gesellschaft, wie Ludwig von Mises schrieb, wird durch eine intervenierende Regierung in zwei Klassen gespalten: die Steuerzahler und die Steuerkonsumenten. Wenn Sie Steuerzahler sind, werden Sie automatisch als gierig dämonisiert. Auf der anderen Seite sind diejenigen, die die Früchte Ihrer Arbeit gegen Ihren Willen in ihre Richtung und die ihrer favorisierten Interessensgruppen transferieren wollen, angeblich die Herzlichen, die Mitfühlenden…..” (hier)

3 comments

  1. Reinhard

    Wenn Sie Steuerzahler sind und aus welchem Grund auch immer 10 Euro zu wenig berechnen, sind Sie ein unsozialer Verbrecher, der keinerlei Anspruch auf Rechte besitzt. Wenn Sie von Amt zu Amt tingeln und sich eine Sozialhilfezahlung nach der anderen erjammern, sind Sie ein armer hilfsbedürftiger Wicht, der einen Rechtsanspruch auf Hilfe hat. Der arbeitende rechtlose Depp steht dem ruhegenießenden Faulpelz gegenüber, der einen Rechtsanspruch auf Wohlversorgung hat. Reicht dem Faulpelz das Geld nicht, geht er zum Amt jammern und die von Steuergeld finanzierten Gruppen schieben sich die Kohle gegenseitig zu (der eine begründet dam anderen die Existenz, also ohne Arme kein Sozialamt und ohne Sozialamt keine Armen). Reicht dem Arbeitenden das Geld nicht, dann heißt es: “Du musst halt mehr tun!” Natürlich von denen, die von den dann gezahlten höheren Steuern profitieren.
    Ein krankes System. Und wie jede Krankheit, wird es ohne medizinische Eingriffe schlussendlich zum Tode führen. Man kann das als Hoffnungsschimmer betrachten, aber der Verdacht bleibt, dass nichts Besseres nachfolgt.

  2. FDominicus

    Tja bei dieser Steuergeschichte bin ich wirklich gierig. Jeder Cent an Steuern ist ein vergeudeter Cent. So gut Geld verbrennen habe ich bisher noch nicht hinbekommen und meine Schuldenberg beträgt irgendwo im negativen Bereich (nun darf jeder mal nachdenken was das Gegenteil von Schulden ist 😉

    Und es gib immer noch einen ziemlich netten Weg auch Steuerzahlungen auf sein Vermögen zu entgehen. Man kann EM kaufen und gucke mal da nach einem Jahr ist netto = brutto. Legal und völlig ohne “Mühe”. Keine Steuerberatung nötig einfach nur ein Schließfach für was-weiß-ich 20 – 30 € /Jahr. Aber das ist wohl ineffizient denn wie heißt es so “schön” Gold bringt keine Zinsen…..

  3. Pingback: Wenn Sie Steuerzahler sind, dann sind sie gierig! | FreieWelt.net

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .