7 comments

  1. Ehrenmitglied der ÖBB

    Könnte man den entsprechenden Gesetzestext des StGB bezüglich Verhetzung in Österreich einmal publikumswirksam kundtun, damit wir uns auf allfällige Anklagen vorbereiten können?

  2. Marianne

    Willkommen in der schönen europäischen Realität. Spannend, was dabei vor Gericht herauskommt. In Ösistan würde ich mich nicht trauen auf Herrn Nuhr zu setzen.

  3. Thomas Holzer

    Dank der Politik besteht leider die Möglichkeit, sich gegen (fast) Alles, was auch nur in die Richtung von Beleidigung, “Verhetzung” etc. geht, vor Gericht zu “wehren”.
    In Österreich klagt ein Rollstuhlfahrer die Frau Fischer, weil sie einen Bogen um ihn gemacht (Bogen z.B. mit Abstand ab 5 Metern nicht beleidigend, bis 4,99 Meter beleidigend und/oder verhetzend?!) und gelacht habe………..
    Schafft doch bitte endlich all diese Meinungs- und Verhetzungsparagraphen endlich ab, damit die Gerichte endlich Zeit für die wesentlichen Fälle haben

  4. Christian Weiss

    War auch voll fies von Dieter Nuhr. Er hat einfach wörtlich aus dem Koran zitiert und dadurch den unhaltbaren Eindruck erweckt, dass der Islam doch mit dem Islam zu tun hat. Wo kommen wir denn da hin?!

  5. sokrates9

    Fühle mich von Ehart Toka beleidigt, da er die Intelligenz des Europäers verhöhnt! Urteil und abschieben! Warum kommen solche Typen aus ihrer offensichtlich minderwertigen Kultur zu uns? Haben wir gebeten, dass Sie kommen? Es wird sicherlich keiner trauern, wenn er sich zu seinen Brüdern des 13. Jahrhunderts nach Syrien begibt! Und ein paar korrupte Richter kann er auch gleich mitnehmen..

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .