Wer ist dieser Anthony Fauci?

Von | 12. Mai 2020

Seitdem der Ausbruch von COVID-19 in den USA zu einem öffentlichen Ereignis geworden ist, ist allen das Gesicht von Anthony Fauci, dem Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases, vertraut – der wahrscheinlich am meisten polarisierenden Person nach dem US-Präsidenten Donald Trump. Für Progressive und zumindest für die gemäßigte Linke ist Fauci der große Held – der Mann, der mit den Launen des irren Trump gerungen hat, um die Amerikaner vor der Geißel namens Coronavirus zu retten. Wenn man CNN oder MSNBC schaut oder die New York Times liest, bekommt man den Eindruck, Fauci sei ein Gott, der einzig zu diesem Zweck zu den Menschen herabgestiegen ist. weitee hier

3 Gedanken zu „Wer ist dieser Anthony Fauci?

  1. Sokrates9

    Leider ist auch fuer die tuerkisen die freie Marktwirtschaft ein voellig unbekanntes Wesen!Wo wuerden wir stehen wenn die Ideen des freien Marktes übernehmen wuersden?Haette es da den totalen lockdown gegeben oder haette man nicht schnell versucht die tatsächlichen Gefaehrdeten nicht die Gefaehrder zu isolieren?
    Jahrhunderte lang hat man bei Krankheiten wie Pest nicht das ganze Land isoliert.

  2. astuga

    Fauci ebenso wie Birx stehen vor allem auch dafür, dass man mit Infektionskrankheiten an der verschachtelten Schnittstelle zwischen Staat, NGOs und dem Privatsektor viel Geld und lukrative Posten lukrieren kann.
    Naheliegen, dass solche Personen dem Corporatismus anhängen und an einen starken (tiefen) Staat in diesem Sinne glauben.

  3. Rennziege

    Laaangweilig! Eine Pestbeule nach der anderen wird vermeintlich aus- oder angestochen. So geht’s doch schon seit Monaten, hüben wie drüben. Was soll dieser Jahrmarkt? Verschwendeter Atem, denn: “Der Mensch plant, und Gott lacht.” (uraltes jüdisches Sprichwort, aus dem Aramäischen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.