Wer sind hier die Spekulanten?

“…..Wir leben in einer Vollkasko-Gesellschaft. Wenn man etwas verbockt, dann muss irgendjemand schuld sein und die Rechnung übernehmen. Man selbst jedenfalls nicht.
Man sieht das sehr schön an den Reaktionen zur jüngst eskalierten Franken-Kredit-Krise im Lande. Da hat gestern der Chef der Kärntner Freiheitlichen den Vogel abgeschossen – mit der Forderung, Banken und Bund sollten die „Opfer der Franken-Kredit-Spekulation“ entschädigen…” (hier)

3 comments

  1. Thomas Holzer

    Jahrzehntelange Umerziehung scheint mittlerweile zu wirken: es gibt nur noch Opfer, niemand ist mehr für seine eigenen Handlungen und deren Folgen verantwortlich (zumindest dann nicht, wenn diese für den Handelnden negative Auswirkungen zeigen)

  2. Christian Weiss

    Jede Währung hat gegenüber dem Schweizer Franken ständig an Wert verloren.. Hat man 1973 für einen Franken etwa 7 Schilling gekriegt, würde man heute für einen Franken 14 Schilling kriegen. Grosse Kaffeesatzleserei wäre es nicht gewesen, wenn man vor der Kredit-Aufnahme schon vermutet hätte, dass die Kredite mit den Jahren immer teurer werden.

  3. Fragolin

    Das zum Thema, die Blauen wären “liberal” oder zumindest nicht sozialistisch….

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .