7 Gedanken zu „Wer sind Putins engste Freunde?

  1. Reinhard

    “…Ausdruck einer feudalistischen Struktur in der russischen Elite. Sie stehen für ein System, das auf Korruption und Machtmissbrauch aufbaut.”
    Na gut, dass es so etwas bei uns nicht gibt! 😉

  2. Thomas Holzer

    Und die Sanktionen wirken schon 🙂 wie in den mainstream-Medien verlautbart! wird.
    Ich kann mich an keine Sanktionen erinnern, welche inner 7 Tagen Wirkung gezeigt hätten; vor allem vergleichbare 😉
    Da ist wohl eher der Wunsch der EU-“Granden” der Vater des Gedanken….

  3. Reinhard

    @Thomas Holzer
    Vielleicht wollte Wladkos Kleingärtnerverein gerade Urlaub auf Madeira machen und jetzt müssen sie doch auf die Krim… 😉

  4. Mona Rieboldt

    Reinhard,
    ja, das ist sehr traurig. Und tut Putin richtig weh. Der arme Putin hat jetzt schlaflose Nächte, weil ihm Merkel schon zweimal gedroht hat.

  5. fts

    Apropos ‘Freunde’:
    Wie sieht’s eigentlich mit dem allseits hofierten Erdogan aus?
    Wann gibt es gegen diesen Herrn Sanktionen damit
    er endlich die völkerrechtswiedrige Besetzung
    von Nordzypern beendet?

  6. Thomas Holzer

    @fts
    Das ist egal, Herr Erdogan gehört aus Sicht des Westens zu den Guten 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.