Wer Visionen hat, braucht AKK

(C.O.) Warum soll ein glühender EU-Patriotismus moralisch höherwertiger sein als die herkömmliche Vaterlandsliebe der meisten Europäer? mehr hier

2 comments

  1. Falke

    AKK hebt sich immer positiver von Merkel ab: keine Willkommenskultur mehr für illegale Migranten, Absage an einen EU-Bundesstaat, wie ihn Macron offenbar plant (wohl vor allem, damit Deutschland die Schulden Frankreichs zahlt), Absage an die milliardenschweren sozialen Träume des SPD-Koalitionspartners, keine Freundin der Schwulenehe, dazu passend die Ablehnung der blödsinnigen links-grünen Gender- und Mehrgeschlechtsideen usw. Ob sie allerdings die nächste Bundeskanzlerin sein wird, ist eher fraglich.

  2. aneagle

    2003 war nicht erkennbar was die Agenda der DDR-sozialisierten Frau Merkel war. Sie sprach in liberal-konservativen Denkmustern und der Ökonom Kirchhof war ihre Vorzeigevision für Wahlbürger vor der Wahl von der Wirtschaftsvision einer Mittepartei. Nach der Wahl, mehr als ein Jahrzehnt später, wissen wir es besser. Was AKK tatsächlich meint und will, wird auch erst ersichtlich sein, wenn alles zu spät ist. Besser, die entseelte Beliebigkeitspartei CDU stellt keine Kanzlerin mehr, sondern geht den selbstverdienten Weg in die politische Bedeutungslosigkeit. Italien und Frankreich haben es vorgemacht, Merkel hat den Schicksalsweg (bewusst?) schon vorbestimmt. Auch Deutschland wird an einem Change nicht vorbeikommen. Und es wird kein Klima-change.
    PS: Gleiches gilt für die ÖVP. Eine junge Schwalbe macht noch keinen Sommer, nicht mal einen Frühling. Zu unvergessen ist die ewige Umfaller- und Steigbügelhalterstrategie der angeblich konservativen “Wirtschafts”- Partei. Sie sollte, K&K(Karas+ Konrad) voran, der SPÖ und den Grünen in Österreich auf ihrem vorausgeschrittenen Weg folgen.
    Um den begabten jungen Kanzler mache ich mir keine Sorgen. Der EU-Gruppenchef der kleinen Länder wartet, ist für ihn wie maßgeschneidert und wohl auch eine fulminante Verbesserung auf diesem in der EU nicht unwichtigen Platz. Dort hat auch ein Herr Juncker in der EU Gestalt angenommen, obwohl er damals schon Ischias hatte.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .