Werden wir bald alle 70% Steuer zahlen?

“…….Ich denke, es wird kommen aber auch nur als Symptom für die seit Jahren falsche Politik. Es ist genauso wie MMT nur die logische Folge der Fehlentwicklungen der letzten Jahre. Schulden statt mehr Anstrengung, billiges Geld, statt echter Reformen. Davon profitieren die Vermögenden, also muss man es ihnen wieder „wegnehmen“. Vor allem, wenn man sie mit MMT erst so richtig „reich“ gemacht hat, zumindest nominal und im Vergleich zu jenen, die nicht in Sachwerte flüchten konnten. mehr hier

5 comments

  1. CE___

    “Nicht wenige auch der Leser von bto werden „ja“ sagen.”

    Na servas, der Herr Stelter hat ja eine abgrundtief negative Meinung zu seinen Lesern.

    “Davon profitieren die Vermögenden, also muss man es ihnen wieder „wegnehmen“”

    Auch so eine halbe Wahrheit von Sozialisten/Kommunisten, die allein so stehen gelassen zu einer ganzen Lüge wird.

    Es profitieren GENAUSO AUCH Monat für Monat Mindestpensionisten, Hartzer bzw. Mindestsicherungsbezieher, bis hin zu Illegalen, generell für den Staatsmoloch direkt oder auch indirekt arbeitende Menschen, sprich ein jeder der in irgendeiner Form Staatsknete abgreift oder erhält.

    Ohne das neu gedruckte bzw. besser gesagt neu eingeschleuste Giralgeld wäre der Brunnen auch für oben genannte Gruppen versiegt und “Schicht im Schacht”.

    Und es wäre eine interessante Studie einmal ob nicht summenmäßig diese Gruppen mehr davon profitieren in Form von weiterhin hard cold cash Monat für Monat als irgendwelche gescholtene “Reiche” durch Buchgewinne bei Wertsteigerungen von Aktien oder Immobilien die sich auch wieder in Luft auflösen können.

  2. Mourawetz

    Ich bin der Meinung, jeder sollte 1000 Euro im Monat für den Staat zahlen. Jeder gleich viel, soviel zur Umverteilung.

  3. Daniel B.

    Mit allen Steuern, Öko-, Pensions-, Sozial- und Arbeitgeberabgaben sind wir eh schon bei ca. 55%

  4. Daniel B.

    Die 55% sind aber auch nur die direkten Steuer und Abgaben auf Arbeit, Miete, Strom, Lebensmittel, Kleidung und sonstigen Konsum.

  5. Selbstdenker

    Die sogenannten “Progressiven” vergleichen den (A) “Green New Deal” von AOC ja gerne mit dem (B) “New Deal” von Roosevelt. Anbei ein spannender Vortrag über die Ähnlichkeit der (C) ökonomischen Doktrin der Nazis mit jener vom “New Deal”.

    Wenn die “Progressiven” behaupten, dass (A) eine Neuauflage von (B) ist und Hoppe treffend die Parallelen von (B) und (C) aufzeigt, sollte klar werden, wie eng der Neo-Progressivismus mit dem Faschismus verwandt ist.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .