Weshalb in Deutschland Mietpreisbremsen nicht gegen die Wohnungsnot helfen

Von | 26. September 2018

“…Die deutsche Regierung subventioniert und reguliert am Wohnungsmarkt. Doch daran, dass die Deutschen in die grossen Städte schwärmen, wo sie zu wenige Wohnungen vorfinden, ändert weder eine Mietpreisbremse noch ein «Baukindergeld» etwas. NZZ, hier

2 Gedanken zu „Weshalb in Deutschland Mietpreisbremsen nicht gegen die Wohnungsnot helfen

  1. Falke

    Staatliche Interventionen in die Wirtschaft – und Wohnen und alles, was damit zusammenhängt, gehört dazu, auch wenn es die Sozialisten anders sehen – hat immer zu Ergebnissen geführt, die das Gegenteil dessen waren, was eigentlich beabsichtigt war. Nur lernen Regierungen – welcher Couleur auch immer – nichts daraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.