Wie die Geldpolitik die Wirtschaft ruiniert

Von | 23. Oktober 2014

“……Die Ironie unserer Zeit besteht darin, dass wir die Folgen übermäßiger Kreditschöpfung vor der globalen Finanzkrise durch mehr Geld und Kreditschöpfung bekämpfen…..” (hier)

2 Gedanken zu „Wie die Geldpolitik die Wirtschaft ruiniert

  1. Thomas Holzer

    Dies passiert doch spätestens seit Aufgabe von “Bretton-Woods” permanent; vorangetrieben von der Politik, willig exekutiert von den “unabhängigen” Zentral-/Nationalbanken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.