Wie man 15,5 Milliarden verschwinden läßt

Von | 3. Oktober 2015

“In der Realität sind wir von Budgetkonsolidierung so weit entfernt wie Saudiarabien von der Homoehe. In der Euro-Traumwelt haben wir das „strukturelle Defizit“. Das kann den Reformbedarf verschleiern, aber nicht wegzaubern.” (hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.