Wie man zu 11.000 Euro netto Rente kommt

“……Ganz Europa spart, aber die Pensionen der EU-Bediensteten nehmen immer gigantischere Ausmaße an. Bis zu 11 000 Euro NETTO pro Monat kassieren Eurokraten im Ruhestand derzeit – soviel wie deutsche Durchschnittsrentner im ganzen Jahr… ” (hier)

3 comments

  1. Thomas Holzer

    Also jetzt bitte keine Neiddebatte!
    Diese Bürokraten haben schwerstens geschuftet dafür, das müssen wir -das Fußvolk- schon verstehen, und ihnen für deren Fleiß und unermüdlichen Einsatz für das Friedensprojekt bis ans Ende unserer Tage zu tiefstem Dank verpflichtet sein.

  2. FDominicus

    @Thomas Holzer.
    Ich denke das muß man noch ausdehnen. Es ist eine Gnade die man uns erweist, daß wir für die Unterdrücker nicht nur den Lohn zahlen sondern auch noch eine viel zu kleinzügige Rente.

    Wir können doch nicht unsere trivialen Maßstäbe an die Weitsicht unsere Bürokraten anlegen. Das wir es ihnen zumuten müssen, noch die gleiche Luft auf diesem Planeten mit Ihnen zu teilen, beweist wie gnadenvoll die EU, die Bescheidenheit der Obrigen verhindert es, daß wir von der EUD schreiben. Dabei steht EUD für Echt Unser Gott…..

  3. Rennziege

    Diese fulminanten Renten sind aus humanitärem Gewissen erforderlich. Brüssel hat europaweit die meisten Bordelle und Stundenhotels, allesamt luxuriös, pro Einwohner und Fläche. Wer wird denn so hartherzig sein, die verdienten EU-Ruheständler an der gewohnten Alimentierung der Gustgewerblerinnen und Callboys (pardon: Sexarbeiterinnen und Strichkavaliere) zu hindern?
    Undenkbar! Soziale Geschlechtlichrechtigkeit bedarf auch geriatrischer Leibesübungen; mit Hilfe blauer Pillen wäre sogar eine veritable Nachwuchsförderung möglich, sogar erstrebenswert. Denn die EU-Nomenklatura braucht genetisch affinen Nachwuchs, und die jungen Leut’ können sich dank EU-Planwirtschaft eh keine G’schrappen mehr leisten.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .