Wien, die lebenswerteste Stadt der Welt?

“….Vienna, the home of Mozart and Freud, has held on to its title as the city with the highest quality of life, according to the 2014 rankings of the best places to live and work by management consultancy Mercer….” (hier)

7 comments

  1. Rennziege

    Die Befragten müssen allesamt Methusalems sein (sagt mein alter Herr), die sich an Wien in den Fünfzigern und Sechzigern, ebentuell auch Siebzigern des verblichenen Jahrhunderts erinnern. Denn von da an ging’s bergab, und zwar rauschig rauschend.
    Zürich ud Auckland lass’ ich gelten. Aber die erwähnten deutschen Städte als lebenswert zu empfinden — das kann nur dem durchreisenden Fernblick aus dem 15. Stockwerk eines Luxushotels entspringen.

  2. Gutartiges Geschwulst

    Sofern ich Piefke mitreden kann, ist Wien vielleicht nicht die lebenswerteste, doch sicherlich eine der liebenswertesten Städte der Welt.
    Möge sie jegliches Kötertum überdauern!

  3. Mona Rieboldt

    In jedem Fall gefällt mir Wien tausend Mal besser als Berlin. Berlin ist hässlich, der Berliner selbst ist nicht witzig, sondern unfreundlich. Berlin nur ein Sammelsurium von Dörfern, Wien hat immerhin einen Stadtkern.

  4. Manuel Leitgeb

    @Mona Rieboldt
    Berlin, arm aber erbärmlich. Und einer der ganz wenigen Städte, wo ich betreffend ihrer Bewohner, noch 10x eher den raunzenden Wiener bevorzuge.

  5. Mona Rieboldt

    @ Manuel Leitgeb
    Ihr schöner Satz “arm aber erbärmlich” passt auf den Punkt zu Berlin.

  6. Rennziege

    @Manuel Leitgeb
    @Mona Rieboldt
    Ich füge Ihren treffenden Diagnosen eine weitere hinzu: Berlin ist ein einziger Dreckhaufen. Jeder Bürgersteig zwingt zu einem eng gesteckten Slalom zwischen Hundstrümmerln. Und jeder Berliner schmeißt alles, was er nimmer braucht, einfach vor die Haustür: vom gebrauchten Kondom bis zur kaputten Waschmaschine. Es braucht Monate, bis sich eine mitfühlende Seele der Stadtreinigung erbarmt und wenigstens den Sperrmüll mitnimmt.
    Der trotz zahlreichen Skandalen und unerschütterlichem dolce far niente wie angeleimt im Sattel hockende Bürgermeister konkurriert mit seinem Wiener Kollegen um den ersten Platz in der ewigen Liste der Blender und Rosstäuscher.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .