Willkommen im Nimby-Land!

Von | 7. Oktober 2014

“…….Im englischen Sprachraum kennt man das Nimby-Prinzip. Nimby steht für “not in my backyard”, zu Deutsch: “Nicht in meinem Hinterhof”, und es kennzeichnet eine politisches Haltung, die uns bei auch in Österreich wohlbekannt ist: Ja zur Aufnahme von Asylbewerbern, aber nicht in meiner Gemeinde. Ja zu spürbaren Strukturreformen, solange es nur die anderen sind, die sie spüren. Ja zur Streichung von Förderungen, solange nur meine Förderungen ungeschmälert bleiben. Ja zum Zu-Tode-Sparen des Bundesheeres, solange nur die Kaserne in meiner Bezirksstadt unangetastet bleibt. Ja zur Schließung von Steuerschlupflöchern, solange ich weiterhin ungehindert durch meine Steuerlöcher schlüpfen kann. Ja zur Abschaffung der Frühpensionen, solange nur ich nicht um einen Tag länger arbeiten muss als geplant…” (Andreas Koller, weiter hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.