4 comments

  1. Eugen Richter

    Er war früher definitiv besser drauf. Immerhin hat er seinen Narren an Trump auch gefressen. Brav. Er macht den gleichen Denkfehler wie viele andere in D auch. In den USA gibt keine engmaschige soziale Hängematte. Daher bekomme die Bürger dort Geld. Die Arbeitslosenzahl schnellt dort hoch. Statt Kurzarbeitergeld gibt es Schecks vom Staat (soll?). Mit Shopping hat das nichts zu tun. Nicht sehr tiefgründig. Warum genießt er micht seine Pension?

  2. Johannes

    Sehr geehrter Prof. Hans Werner Sinn, vielen Dank für ihre Analyse!
    Sie haben die genau richtigen Worte gefunden und ich denke den Weg gezeigt der gegangen werden muss.
    Dieser Vortrag muss die Leitlinie europäischer Politik werden.
    Es tut in Zeiten wie diesen so gut eine vollkommen sachliche, unaufgeregte aber die Dramatik nichtsdestotrotz in allen ihren Facetten aufgeschlüsselte Darstellung zu bekommen.

    Es ist zu hoffen das die Länder Europas ihre Analyse genau studieren und sie als Leitlinie ihrer zukünftigen Vorgehensweise nutzen.

  3. sokrates9

    Marktwirtschaft wäre die Lösung – verstehen unsere kommunistisch / sozialistischen Bürger so ein statement?
    Was man bei dem Grippevirus am Meisten fürchtet ist Aufhebung der Reisebschränkungen! Tolle Aussichten für Fremdenverkehrsland Österreich!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .