“Wir bekennen uns zu gar nichts mehr…”

“Nur ein militärischer Sieg kann dem IS die Quellen austrocknen. Den bedingungslosen Pazifismus, der sich jetzt wieder hören lässt, halte ich für fatal. Als ich jung war, war wenigstens jeder bereit, sich für irgendeine Ideologie zu schlagen. Man konnte die Menschen schon an ihren Abzeichen erkennen. Es gab Trotzkisten, Katholiken, Sozialisten, Nazis, Zionisten. Heute sehe ich nur noch Fußballfans, es gibt kein Bekenntnis mehr für irgendwas, schon gar nicht für unsere westliche Freiheit.”

5 comments

  1. Fragolin

    Wie sagt es ein Afghanistan-Veteran so treffend in einer ZDF-Doku zum Bundesherreinsatz in Kundus?
    “Wenn amerikanische Soldaten zurück aus der Kriegshölle zuhause ankommen und in ihren Uniformen aus dem Flieger steigen, stehen amerikanische Bürger Fähnchen schwenkend am Gate und bejubeln die Heimkehr ihrer Helden. Wenn ein deutscher Soldat heimkommt und sich in Uniform am Bahnhof blicken lässt, wird er von Deutschen angespuckt und als Mörder beschimpft.”
    In der gleichen Doku wird ein Taliban interviewt, warum sie denn gegen die Deutschen kämpfen.
    “Die Deutschen sind schwach, man kann sie leicht besiegen. Die können nicht kämpfen. Die Amerikaner können kämpfen, zumindest für eine Weile, aber die Deutschen sind wie die Hasen.”
    Wenn man beide Aussagen miteinander verbindet, ist das erhellend.

    Übrigens mein Verdacht, dass die Taliban, weil sie Deutschland als Schwachpunkt in der NATO erkannt haben, einen erklecklichen Anteil ihres Djihadistennachwuchese gerade in das feindliche Hinterland schleusen – als “unbegleitete minderjährige Flüchtlinge” sogar unter “besonderer Schutzbedürftigkeit” stehend und faktisch nicht abschiebbar. Prächtig, wie sie uns mit unseren eigenen “Waffen” schlagen, und die Masse klatscht und johlt “Wellkamm!” dazu…

  2. Reini

    Fragolin
    das die Trojanischen Pferde in ganz Europa herumlaufen scheint eigentlich niemanden zu Interessieren,… nach dem Anschlag in Paris wurden ein paar “anscheinende” Terroristen festgenommen zu Beruhigung der Bevölkerung,… welche in 3 Jahren wieder auf freien Fuß sind! … die nächste “Trauerparty” kommt bestimmt!

  3. Lisa

    Sie schlagen uns mit unseren eigene Waffen – genau das ist es: WEnn du weisst, dass ein Christ Böses mit Gutem vergilt (vergelten sollte…), wärst du jablöd, wenn du ihm nichts Böses antun würdest!

  4. Falke

    @Lisa
    Dazu kommt ja noch, dass unser “Oberchrist” (Kardinal Schönborn) diejenigen ganz böse beschimpft, die den “Flüchtlingen” nicht die “christliche Pflicht” der Nächstenliebe und Hilfe angedeihen lassen. Man hat überhaupt den Eindruck, dass Schönborns Hauptsorge ausschließlich dem Wohlergehen der moslemischen Eindringlinge gilt.

  5. Thomas Holzer

    @Fragolin
    Aber bitte nicht doch; all die afghanischen “Flüchtlinge”, die jetzt nach Deutschland kommen, waren alle! Dolmetscher für die Deutschen und US-Amerikaner……….. 😉

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .