“Wir leben in einer Phase der Dekadenz”

Von | 29. September 2013

“Solange Leistung, Wettbewerbsfähigkeit oder der Weltmarkt etwas Böses sind, lassen sich die wirklich wichtigen Diskussionen schwer führen. Leute, die bereit sind zu investieren, Risiko einzugehen und mit Innovationen zu punkten, werden noch immer als Außenseiter gesehen, obwohl wir wissen, dass hier unsere einzige Chance liegt….” (Der Unternehmer Attila Dogudan im “Format“)

Ein Gedanke zu „“Wir leben in einer Phase der Dekadenz”

  1. Dr. Dieter Zakel MA

    Was am Kapitalismus, “kalt und, unmenschlich” sein soll, das ist die Tatsache, dass sie den Menschen keine Illusionen vorgaukelt von einem irdischen Paradies der Edlen, der “solidarischen” und “neuen” Menschen, sondern dass er sie so akzeptiert wie sie sind: Egoistisch und hilfsbereit, verschlagen und offen, dumm und gescheit, faul und fleißig, nüchtern und verträumt. Was am Sozialismus “menschlich” sein soll, das ist in Wirklichkeit nur die Illusion, der Irrtum und der Wahn. Dieser Wahn aber lebt fort.

    –Roland Baader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.