Wird 2018 das Jahr des Donald T.?

Von | 1. Dezember 2017

(Von Wolfram Weimer) Der US-Präsident bleibt der Lieblingsfeind der Medien – auch hierzulande. Die Wirtschaft hält sich offiziell bedeckt, gibt aber dennoch ein Votum ab: Allein aus Deutschland werden in den USA 39 Milliarden Direkt-Investitionen erwartet. Trump stößt eine wirtschaftsliberale Revolution an und setzt außenpolitisch auf eine Politik demonstrativer Stärke. Fazit: Der Mann wurde etwas verfrüht abgeschrieben./ mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.