Wo die Billion Dollar geblieben ist, welche die USA in den Afghanistan-Krieg gesteckt haben

Von | 25. August 2021

“Viel Geld floss direkt in den Krieg, relativ wenig in den Aufbau des Landes. Milliarden wurden verschwendet. Entsprechend wenig bleibt nach dem Abzug der Amerikaner…..” NZZ, mehr hier

3 Gedanken zu „Wo die Billion Dollar geblieben ist, welche die USA in den Afghanistan-Krieg gesteckt haben

  1. hausfrau

    Julian Assange sagte 2011 : Das Ziel ist es, Afghanistan zu nutzen, um Geld aus den Steuerbasen der USA und Europa durch Afghanistan und zurück in die Hände einer transnationalen “Sicherheitselite” zu spülen. Das Ziel ist ein endloser Krieg, kein erfolgreicher Krieg.

  2. Johannes

    Gab es da nicht die Firma eines Vertrauten von Bush der im Irak ein wirklich großes Ölgeschäft aufziehen konnte?
    Der Afghanistankrieg war die Ouvertüre für den Krieg im Irak.

  3. Rado

    Halte die Eingangsaussage der NZZ für ein Gerücht. Praktische der gesamte Staatshaushaushalt Afghanistans kam von “Geberstaaten”, die Truppen stationiert hatten. Und das war ziemlich viel.
    Nachzulesen sogar hie irgendwo in: 277 Seiten PDF
    Wegweiser zur Geschichte: Afghanistan, 4. Auflage. Dezember 2020
    Herausgegeben vom Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr
    https://www.bundeswehr.de/resource/blob/4581272/9e06b47e1c13ab37ce9e046edf2e6b0d/file

    Was wurde aus den Beraterverträgen der deutschen Verteidigungsministerin Ministerin UvdL?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.