Wofür der Staat so Geld ausgibt

Pro Beratertag stellt der externe Dienstleister einen Tagsatz von 1.100 Euro ohne Umsatzsteuer in Rechnung. Für die Abwicklung des Projekts wurden 14 Beratertage geschätzt, daraus ergibt sich ein Gesamt-Brutto-Preis von 18.480 Euro. Tatsächlich in Auftrag gegeben wurde die “Begleitung der Kaffeeautomaten”mehr hier

5 comments

  1. fxs

    Ist eine große Sauerei. Aber der Titel ist falsch! Nicht “der Staat”, sondern die “Stadt Wien” gibt hier Geld für solchen en Sch… aus.

  2. sokrates9

    Konsequenzen? Natürlich keine! Wer ist schuld? Der Berater – Sauerei dafür so viel Geld zu verlangen!
    Warum gibt es Baustellen – WU – Wien die es schaffen ohne Überziehung ein Milliardenprojekt termingerecht durchzuziehen? was hat die Politik in einem Projekt verloren??

  3. Falke

    Das sind ja “peanuts” im Vergleich zu den 95.000 Euro für den “energetischen Schutzring”.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .