Wofür man in Ägypten verhaftet werden kann….

“…….The administrator of a popular Facebook page has been arrested by Egyptian police after claiming that a third of the country’s women are ready to cheat on their husbands….” (hier)

7 comments

  1. Gerhard

    Ja, ja, der Islam ist die Religion des Friedens. LOL
    Die größten Feinde dieser falschen Religion sind die sozialen Netzwerke in den modernen Kommunikationstechnologien. Die Frauen werden diese Medien benützen, um aus diesem “Gefängnis” auszubrechen. Daher besteht die Gefahr, dass die Religionswächter Smartphone, Facebook, Twitter, Internet usw. zensurieren bzw. ganz verbieten werden.

  2. Fragolin

    Und nun muss man sich mal vorstellen, dass die Junta in Ägypten den gemäßigten Islam vertritt, im Gegensatz zu den radikalmuslimischen Brüdern, die sie wegen ihrer allzu strengen Auslegung des Koran aus den Ämtern geputscht haben. Und diese Radikalmuslime waren Sieger demokratischer Wahlen. Also ist das jetzige Handeln die Folge der gemäßigten Minderheit – und jetzt darf sich einmal jeder vorstellen, wie es unter dem Regime der von der Mehrheit der Muslime gewählten und gewünschten Hardcore-Islam-Fundis aussehen würde!
    Und unsere Gutties träumen weiter vom Großen Multikultifest mit Bauchtänzerinnen und Weihrauch-Shisha…

  3. cmh

    Nein, wir müssen da von islamoiden Staaten lernen.

    Denn die regelmäßige und unbegründete Verhaftung kritischer Journalisten erhöht die Qualität des Geschreibsels. 😉

  4. sokrates9

    Fragolin@ In Zensur und Political Correctness haben die ja auch schon Übung! Wenn man beachtet, dass zu uns nicht nur die gemäßigten Islamisten kommen, stehen uns schöne Multikultifeste in`s Haus!

  5. Christian Weiss

    Ein weiterer Beweis für die Gleichwertigkeit aller Kulturen.

    Nur Rassisten würden behaupten, dass z.B. Ägypten noch nicht so weit entwickelt ist wie die westliche Welt.

  6. gms

    Gerhard,

    “Daher besteht die Gefahr, dass die Religionswächter Smartphone, Facebook, Twitter, Internet usw. zensurieren bzw. ganz verbieten werden”

    Bei uns heißen sich Sittenkalfaktoren ‘Künstler’ und ‘Intellektuelle’, als unausgesprochene fünfte Kolonne der braunen Überväter vom Schlag eines Heiko Maas. Auch ohne den Kakalaken-Sager reicht [1, siehe Video] zur Verdeutlichung des Mindsets.

    Facebook, das by the way von Goldman Sachs an die Börse gebracht wurde, wird vermutlich einknicken. Wie sich Google und Apple, die zunehmend von wegen Verschlüsselung ins Fadenkreuz der Totalitären geraten, halten werden, bleibt abzuwarten. Das kommende Spiel wird verdammt dreckig und unerbittlich.

    Licht am Horizont, oder auch nur Glück im gezielt herbeigeführten Unglück: Die aktuell in den Zielgeraden laufenden Knechtschaftsabkommen TTP, TTIP, TiSA und so fort, schließen ganz gezielt die BRICS-Staaten aus. Südkorea ist noch nicht eingestiegen, einige mittelamerikanische Länder sind ebenfalls außen vor, siehe etwa Venezuela, das Julian Assange vor Verfolgung schützt.

    [1] sueddeutsche.de/panorama/pressekonferenz-hasskommentar-debatte-smudo-bringt-facebook-sprecherin-zum-stottern-1.2848727
    [2] sueddeutsche.de/news/panorama/kriminalitaet-zeitung-us-gesetz-zu-verschluesselung-in-arbeit-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-160219-99-855732
    US-Gesetz zu Verschlüsselung in Arbeit

  7. gms

    Christian Weiss,

    > Ein weiterer Beweis für die Gleichwertigkeit aller Kulturen.

    Prinzipiell d’accord, doch auf welchen Unterschied läuft es am Ende hinaus, wenn eine Kultur das Falsche genuin insich trägt, die andere sich wiederum einer Zersetzung ihrer selbst von Innen heraus nicht erwehren kann?

    Die Lufthoheit über Debatten und Weichenstellungen haben im Islam dieselben Figuren, wie bei uns, was ohne Korrektur mittel- und langfristig idente Zustände zeitigt.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .