Wohlfahrt und hochqualifizierte Bedürftigkeit

Von | 1. September 2020

„….. Der Wohlfahrtsstaat wurde geschaffen, um Bedürftige gegen soziale Härten abzusichern. Heute verkommt er zur Freizeitförderungsanstalt. Das demontiert das moralische Fundament einer Gesellschaft. Die Vorstellung, dass jeder auf jedermanns Kosten ein gutes Leben führen kann, ist eine Illusion. NZZ, weiter hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.