Worauf Israel sehnlichst gewartet hat…

Von | 16. Februar 2017

Schweden ernennt einen Sonderbotschafter für den Nahostkonflikt. So reagiert #Israel

https://twitter.com/weissbarth/status/831858194121101313/photo/1

 

Ein Gedanke zu „Worauf Israel sehnlichst gewartet hat…

  1. caruso

    Die schwedische Politik ist genauso eingebildet wie die deutsche, nur (noch?) nicht so größenwahnsinnig.
    Die Reaktion der israelischen Regierung – sehr gut. Als ob Schweden irgendetwas vom
    Nahost- Konflikt verstehen würden. D versteht davon auch nichts. Ich nehme an, sie wollen
    es nicht verstehen. So blöd sind die Politiker beider Länder nicht, daß sie die Sache nicht verstehen könnten, wenn sie es verstehen wollten. Warum sie dies nicht wollen? Öl. riesiger Markt, Angst, Antisemitismus (bewußt oder unbewußt. egal, denn in der Auswirkung gleich), maximale Unflexibilität, eine Veränderung ihrer diesbezüglichen Ideologie betreffend – das, was mir im Moment einfällt.
    lg
    caruso

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.