Worauf wir ganz dringend gewartet haben: Goethe als Sexist enttarnt

Die selbsternannte Künstlergruppe „Frankfurter Hauptschule“ bewirft Goethes Gartenhaus in Weimar mit Klopapier. Sie will damit “gegen das Frauenbild” des Dichters protestieren. mehr in der FAZ, hier

8 comments

  1. Mourawetz

    Was soll man dazu sagen? Wenn selbst in Salzburg einem Leuchtturm der Kultur selbst Mozarts Idomeneo von einem Mozarthasser abgerissen wird

  2. Marianne GOLLACZ

    Goethes Frauenbild ist nicht die Ursache, dass sich das Leben der Frauen in D zum Negativen verändert. Es ist das Frauenbild gewisser Männer der Jetztzeit. Aber dagegen zu protestieren würde Mut erfordern.

  3. Der Realist

    Ich hoffe, er wird demnächst vor Gericht gestellt, ein paar Frustemanzen werden sich wohl as uch finden lassen, die gegen ihn Aussagen. Alles andere als lebenslaengiger schwerer Kerker, wäre eine Schande.

  4. Seerose

    grübel…grübel…ob die eigentlich gewusst haben, dass der Mann schon lange tot ist?

  5. Marianne Gollacz

    @ astuga
    interessant ihr Link. Tja, die Muslime sind ganz schön schlau, sie haben einen bedeutenden Ahnen in D entdeckt.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .