Wussten Sie schon, dass Kant für Kinder gefährlich ist?

“…Es gibt Bücher, die man den Kleinen nicht einfach so zum Lesen geben sollte: «Die Kritik der reinen Vernunft» zum Beispiel. Endlich sagt uns das ein amerikanischer Verlag. (NZZ, hier)

9 comments

  1. GeBa

    Würde ich auch so sehen, wie kann man einem Mann trauen, der Zeit seines Lebens Königsberg nicht verlassen hat, der kann doch gar nichts von der Welt wissen.
    *Ironie off*
    Jetzt muss ich es aber wieder einmal anbringen:
    Ich bin froh nicht einen Tag jünger zu sein, denn der Idioten werden immer mehr.

  2. caruso

    “Ich bin froh nicht einen Tag jünger zu sein, denn der Idioten werden immer mehr.” So ist es leider. Einfach schrecklich. Wenn sogar ich es merke, die keine Studierte bin… na ja, was kann man da schon sagen…
    lg
    caruso

  3. nattl

    @GeBa, sie haben gar nicht nach den Pronouns gefragt. Aber ausnahmsweise Schwamm drüber. Einigen wir uns darauf, dass Caruso eine Frau sein kann, wenn sie das möchte. Oder auch genderliquid…

    @Caruso das Studium ist keine Garantie dafür, dass man nicht trotzdem ein Vollidiot ist.

  4. Falke

    @nattl
    Umso mehr ein abgebrochenes (oder nicht vollendetes) Studium 🙂

  5. sokrates9

    Weninger@ Wenn man so die letzten Tage analysiert stellt sich schon die Frage ob ein Studium für diverse PersonEN nicht von Vorteil gewesen wäre! 🙂

  6. caruso

    @Geba @ natti
    Klar war Caruso keine Frau, was nichts daran ändert, daß ich eine bin. —
    Ist jemand ein Vollidiot, dann hilft auch kein Studium. Meine Erfahrung. Es gibt ja mehr als genug Akademiker bei denen das Hirn ein bißchen schief gebaut ist.
    lg & :-)))))
    caruso
    die urzeitliche Hexe

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .