Zitat zum Tag

Von | 21. Mai 2015

Die Imperialisten und andere Reaktionäre nehmen den Mund voll, als ob zwischen dem Kommunismus und dem Nationalismus ein Abgrund bestünde, der nicht zu überbrücken ist, um in die Nation einen Keil des Haders und der Uneinigkeit hineinzutreiben, aber der Kommunismus und der Nationalismus haben ein gemeinsames Anliegen und Bestreben, nämlich die Liebe zu Vaterland und Nation (Kim Jong-il)

5 Gedanken zu „Zitat zum Tag

  1. FDominicus

    s/nämlich die Liebe zu Vaterland und Nation /der unbedingte Wille zu unterdrücken/g
    Manchmal braucht es nur ein vi oder sed 😉

  2. Christian Peter

    Totaler Stumpfsinn, denn Marxismus und Nationalismus sind Gegensätze, da es sich bei Ersterem um eine internationalistische politische Bewegung handelt (‘Sozialisten aller Länder, vereinigt euch’).

  3. Christian Weiss

    “Totaler Stumpfsinn”. Ach ja? Ich glaube, der oben zitierte Herr, weiss sehr genau, wovon er spricht. Immerhin hat er es wunderbar geschafft, sein Land von der Geisel des Besitzes und der privaten Wirtschaft zu befreien und gleichzeitig die völlige nationale Abschottung zu erreichen.

    Wollen Sie uns erzählen, dass Sowjetunion, Rotchina, DDR usw. usf. nicht nur die Isolation ihrer Bürger nicht betrieben, sondern auch nicht leidenschaftlich gerne grosses Brimborium mit nationalen Symbolen und Militärparaden aufführten?

  4. Thomas Holzer

    @Christian Weiss
    Mit Verlaub, vergebene Liebesmüh!
    Wenn etwas ideologisch bedingt nicht sein darf, werden Tatsachen einfach negiert 😉
    Bekannte, anscheinend noch immer erfolgreiche Methode

  5. Christian Peter

    @christian Weiß

    Wäre Ihnen der Begriff ‘Internationalismus’, geläufig, dann wüßten Sie, dass es sich bei Nationalismus und Marxismus um gegensätzliche politische Positionen handelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.