Zitat zum Tag

“…..Niemand leidet [deshalb] Not in der Marktwirtschaft, weil es einige reiche Leute gibt. Die Reichtümer der Reichen sind nicht die Ursache der Armut irgendeines Menschen. Der Vorgang, der einige Leute reich macht, ist im Gegenteil die Folge des Vorganges, durch den die Bedürfnisbefriedigung vieler Leute verbessert wird. Den Unternehmern, Kapitalisten und Technikern geht es nur dann gut, wenn es ihnen gelingt, die Konsumenten in der bestmöglichen Weise zufriedenzustellen…..” (Ludwig von Mises)

4 comments

  1. Thomas Holzer

    Und! Niemand wird “weniger arm”, wenn man den Reichen mittels (staatlicher) Gewalt ihren wohlerworbenen! Reichtum nimmt 🙂

  2. Herbert Manninger

    Reichenhetze als Parteiprogramm – das hatten wir schon vor 80 Jahren.
    Der Schmäh zieht immer bei Neiderfüllten und Ökonomiefernen,
    die Stammwähler der Sozis und Grünen.

  3. Thomas Holzer

    @Herbert Manninger
    Nicht: das hatten wir schon vor! 80 Jahren
    Sondern: das haben wir seit(sic!) zumindest 80 Jahren 🙂

  4. erich

    Wenn man den “Reichen” (wer immer das sein soll) wegnimmt und damit ihren Geldwert verringert, sinkt rein rechnerisch die Armenquote, da Mittelwert und Median nach unten rutschen. Die bisherigen “Armen” haben aber nichts davon, weil ihr Besitz dadurch nicht mehr wird. Nur die Linken und Grünen würden über die erzielte “Gerechtigkeit” jubeln. Die Wortevon Mises sind übrigens in jeder Hinsicht erschreckend aktuell.

    Der ORF spielt wie immer brav mit. Erst gestern im Mittagsjournal “Mitterlehner weiterhin gegen die Reichensteuer” – das versteht auch der kleine Maxi und ärgert sich über die ÖVP. Manipulativer gehts nimmer. (Beim ORF wäre ich mir da aber gar nicht so sicher).

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .