Zitat zum Tag

Allein durch die Tatsache, Glied einer Masse zu sein, steigt der Mensch also mehrere Stufen von der Leiter der Kultur hinab. Als einzelner war er vielleicht ein gebildetes Individuum, in der Masse ist er ein Triebwesen, also ein Barbar. Er hat die Unberechenbarkeit, die Heftigkeit, die Wildheit, aber auch die Begeisterung und den Heldenmut … und lässt sich von Worten und Vorstellungen beeinflussen und zu Handlungen verführen, die seine augenscheinlichsten Interessen verletzen (Gustave Le Bon)

4 comments

  1. Thomas Holzer

    Deswegen steht der Libertäre alleine; weil er, im Gegensatz zu allen anderen, dem Individuum und nicht dem Kollektiv, der Persönlichkeit und nicht der (uniformierten) Masse den eindeutigen Vorrang einräumt, mit allen Unwägbarkeiten des menschlichen Daseins.
    Nur Politiker, Herrscher, bestimmte “Religionsführer” bedürfen einer Masse, egal ob diese sich nun durch Nationalismus, Sozialismus, Islam oder was auch immer manipulieren lässt; diese benutzen die Masse einzig und alleine zu deren eigenen Vorteil.
    Und wenn sich, ob nach einer Demonstration, oder gar einem Krieg, die Masse wieder einmal auflöst, und alle nach Hause gehen, gibt es nicht wenige “Mitläufer” und auch Täter!, welche sich an den Kopf greifen und sich fragen, wie konnte dieser Furor Platz greifen…….aber dann ist es, wie immer üblich, schon zu spät

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .